09.02.2017
Kategorie: Newsletter

Newsletter KKGEO - 2 / 2017


 

Newsletter

02 / 2017 / 09.02.2017

 

Wichtige Informationen:

 

MGDM ID 100.1 Einschränkungen für die Binnenschifffahrt

 

Das BAV wird im 2017 das Datenmodell "ID 100.1 Einschränkungen für die Binnenschifffahrt" erarbeiten. Inhaltlich geht es um die raumwirksamen Verbote, Gebote und Empfehlungen, die in der Binnenschifffahrtsverordnung aufgeführt sind (BSV, SR 747.201.1, vor allem Anhang 4). Zu den kantonal verfügten Vorschriften kommen einige Vorschriften, die sich direkt aus dem Bundesrecht ableiten, wie etwa die Definition einer Uferzone. Ob diese ebenfalls im MGDM enthalten sein wird, ist Gegenstand der Diskussion in der FIG.

 

Die Kantone sind in sehr unterschiedlichem Ausmass von diesem Thema betroffen, weil sie sehr verschieden viele und verschiedenartige Gewässer aufweisen. Auch die Datenlage dürfte unterschiedlich sein, wobei das BAV zurzeit nur wenige gesicherte Information hat.

 

Das BAV hat auf Grund der Fachgesetzgebung eine erste Auslegeordnung der möglichen Inhalte vorbereitet. Es werden einzelne Kantone besucht und Interviews durchgeführt. Welche Kantone das sein werden, ist noch nicht entschieden. Ansprechpartner sind diejenigen Ämter, welche für die Verfügung der Vorschriften zuständig sind und falls vorhanden, das Register der Signale führen. Dies sind i.d.R. die kantonalen Schifffahrtsämter, evtl. auch die (See-) Polizeien, und natürlich die GIS-Fachstellen. Wo Kooperationen existieren - etwa rund um den Vierwaldstättersee - ist es auch denkbar, dass mehrere Kantone gleichzeitig interviewt werden.

Das Vorgehen mit den Interviews wurde durch das BAV aus organisatorischen Gründen gewählt.

 

Auf Grund der Interviews erarbeitet das BAV einen Modellentwurf, der allen Kantonen im Rahmen der Anhörung zur Stellungnahme vorgelegt wird.

 

 Der provisorische Zeitplan sieht wie folgt aus:

Information der Kantone über den Start des Projekts und das Vorgehen Januar 2017 (durch KKGEO)
Auswahl der Kantone, Terminsuche Januar/Februar 2017 (BAV)
Interviews mit ausgewählten Kantonen Februar/März 2017 (BAV, KKGEO, evtl. KOGIS)
Erster Entwurf Datenmodell März/April 2017 (BAV)
Kleine Review des MGDM April 2017 (KKGEO, KOGIS, interviewte Kantone)
Anhörung bei den Kantonen, Versand durch BAV, KKGEO Mai/Juni 2017 --> Kantone
Zusammenstellung der Rückmeldungen, Einarbeitung der Feedbacks August 2017 (BAV)
Review durch die Kantone, welche eine Stellungnahme eingereicht haben August/September 2017 (BAV, KKGEO)
--> Kantone
Einarbeitung der Rückmeldungen aus der Review, Übersetzung der Dokumente September 2017 (BAV)
Genehmigung Datenmodell Oktober 2017 (KOGIS, BAV)
Publikation Datenmodell Ende Oktober 2017 (BAV)

 

 

Publikation neuer (Versionen) minimaler Geodatenmodelle des BAFU

Am 22.11.2016 hat die BAFU-Direktion folgende neuen MGDM verabschiedet:

 

  • Störfallvorsorge / Risikokataster gemäss Störfallverordnung (StFV) – Teil Strassen (ID 112.2, 113.2)
  • Hydrologie / Kantonale Hydrologische Messnetze (ID 134.4, 136.1)
  • Wasser / Kommunale Entwässerungsplanung (GEP) (ID 129.1)
  • Wasser / Kläranlagen-Datenbank (ARA-DB)  (134.5)
  • Wasser / Grundwasservorkommen (ID 139.1)
  • Wasser / Grundwasseraustritte, -fassungen, -anreicherungsanlagen (ID 139.2,141.1)
  • Lärm / Lärmbelastungskataster Eisenbahnanlagen (ID 126) (nur Bund)
  • Lärm /Lärmbelastungskataster Nationalstrassen (ID 142) (nur Bund)

 

Untenstehende Modelle wurden angepasst und neu publiziert:

 

  • Altlasten / Kataster der belasteten Standorte KbS, Version 1.3 (ID 114.2, 116.1, 117.12, 118.1, 119.1): Anpassung aufgrund neuer Fachgesetzgebung «Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen» (VVEA) und der Revision vom ÖREB-Kataster-Rahmenmodell

 

  • Abfall / Abfallanlagen und Materialentnahmestellen, Version 1.1 (ID 114.1, 114.3): Anpassung aufgrund neuer Fachgesetzgebung «Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen» (VVEA)

 

Die Modelldokumentationen sind alle unter www.bafu.admin.ch/geodatenmodelle zu finden und die INTERLIS-Modelle sind im Model Repository aufgeschalten: http://models.geo.admin.ch/BAFU/

 

 

Allgemeine Informationen:

 

www.kkgeo.ch


Die wichtigsten Informationen im GIS Bereich finden Sie unter www.kkgeo.ch.

 

Verteiler:

  • Ansprechstellen und Mitglieder der KKGEO
  • Mitglieder Begleitgremium Geoinformation (inkl. Stv.)
  • Präsidenten der Fachkonferenzen
  • BPUK Geschäftsstelle